FABIENNE AMRHEIN HOCHSCHULMEISTERIN

22. NOVEMBER 2015

Darmstadt, 22. November – Fabienne Amrhein ist beim Darmstadt-Cross über 6700 Meter auf Rang sechs gelaufen. In 23:54,1 Minuten war sie damit hinter Melina Tränkle (LG Region Karlsruhe/23:42,5 Minuten) die zweitbeste deutsche Läuferin und sicherte sich gleichzeitig den Titel der Deutschen Hochschulmeisterin.

Neben Fabienne nahmen noch weitere MTG-Läufer am Crosslauf in Darmstadt teil. Entgegen der schlechten Wetterprognose gingen die Athleten bei um die fünf Grad, teilweise mit strahlendem Sonnenschein, auf die Strecke. Die Strecke, u.a. für die EM-Qualifikation hergerichtet, präsentierte sich in einem prima Zustand. Der selektive Wiesen-Kurs war gespickt mit kleinen Anstiegen, vielen Richtungsänderungen und Hindernissen.

Gleich zu Beginn stand die Entscheidung der weiblichen U14 an. Hier waren 2 Runden zu laufen. Shirlene Borne und Antonia Seitz gingen über 2.500 Meter an den Start. Shirlene Borne (W13) belegte in einer Zeit von 10:35,5 Minuten einen sehr guten 5. Platz. Erstmals nahm Antonia Seitz an einem Cross -Lauf teil und belegte in einer Zeit von 11:14,5 Minuten einen guten 15. Platz.

Emre Kaan Öztürk vertrat die Farben der MTG Mannheim bei der Entscheidung der U16. Auch hier waren 2.500 Meter zu absolvieren. Gleich zu Beginn des Rennens wurde ein recht hohes Tempo angeschlagen. Bis Ende der 1. Runde lag Emre auf einem sehr guten 5. Platz der Alterswertung, musste dann aber dem hohen Tempo Tribut zollen. Emre lief in einer Zeit von 9:34,1 Minuten auf Platz 9 durch’s Ziel.

Die Entscheidung der männlichen Klassen über 6600 Meter war für die U20 gleichzeitig ein Qualifikationsrennen für die Cross-Europameisterschaften. In den MTG-Farben war hier Tobias Arnold am Start. In einem von Tempo und Taktik geprägten Rennen mit meist Jugendlichen belegte Tobias Arnold den 19. Platz (22:07,1 Minuten).

Frank Heuser / Bettina Schardt; Fotos: Frank Heuser